BMC Racing Team 2017: Ein Abgang, ein Zugang

 20150522-Carod_Gaze_Albstadt_U23m-by Benno Dietric
Titouan Carod (vorne) wird 2016 in Albstadt auf einem BMC-Bike das Bullentäle empor klettern. ©Benno Dietrich

Per Pressemitteilung hat das BMC Racing Team seine Formation für die Saison 2017 verkündet. Wie bereits bekannt setzt der Weltranglisten-Erste Julien Absalon aus Frankreich seine Karriere bei der Schweizer Bike-Schmiede fort. Künftig fährt neben drei Eidgenossen mit Titouan Carod ein weiterer Franzose für BMC. Einer Schweizer wird dagegen nicht mehr als Team-Mitglied geführt.

 

Titouan Carod ist einer aus der starken französischen Nachwuchs-Riege. Der 22-Jährige verlässt nach dieser Saison die U23-Kategorie mit zwei Weltcup-Gesamtsiegen. 2015 und 2016 gewann er die Trophäe, insgesamt vier Einzelsiege hat er angesammelt. Der U23-Vizeeuropameister kommt vom Team Scott-Creuse Oxygen.

„Es wird meine erste Saison als Elite-Fahrer und deshalb bewege ich mich auf unbekanntem Terrain. Ich glaube, dass mir die Erfahrung des Teams und seiner Fahrer helfen werden, diese Herausforderung zu bewältigen“, wird Carod in der Pressemitteilung zitiert. Und er spricht natürlich von der speziellen Motivation mit seinem Idol Julien Absalon in einem Team zu fahren. Carod hat einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet.

Team-Manager Alexandre Moos spricht davon, dass er Carod die ganze Saison durch beobachtet und „nur Gutes über ihn gehört“ habe. Überdies habe auch Absalon eine hohe Meinung von Carod.

Die Pressemitteilung spricht von der einzigen Änderung im Team. Doch faktisch gibt es eine Zweite. Während Lukas Flückiger, Reto Indergand und Lars Forster weiter in Rot-Schwarz fahren werden, fehlt deren Schweizer Landsmann Martin Fanger in der Aufstellung.

Martin Fanger war seit 2013 Mitglied in der MTB-Truppe und hat zwei sechste Plätze im Weltcup (2013 in Albstadt und 2016 in Andorra) als beste Ergebnisse zu Buche stehen. Zweimal fiel der 28-Jährige in dieser Zeit auch verletzt aus.

Das BMC Racing Team 2017 soll also folgendes Gesicht haben:

Julien Absalon (FRA, 36), Lukas Flückiger (SUI, 32) Lars Forster (SUI, 24), Reto Indergand (SUI, 25), Titouan Carod (FRA, 22)

Die BMC-Pressemitteilung