Brasil Ride#Prolog: Käß und Geismayr verlieren zwei Minuten

BrasilRide_Prolog 

 Zum Auftakt des Etappenrennens Brasil Ride haben der Italiener Fabian Rabensteiner und der Russe Alexey Medvedev in Arraial d’Ajuda den Prolog gewonnen. Sie lagen beim Zeitfahren über 21,1 Kilometer 1:08 Minuten vor ihren Trek-Teamkollegen Samuele Porro und Damiano Ferraro. Dem Schweizer Lukas Kaufmann und seinem brasilianischen Partner Hugo Prado (Orthocrin Cannondale Lefty) gelang mit 1:39 Minuten Differenz der Sprung aufs Podium.

 

Für Jochen Käß und Daniel Geismayr von Centurion-Vaude gab es zum Einstieg der sechstägigen Prüfung einen fünften Platz, hinter Weltmeister Tiago Ferreira und Roel Paulissen (Protek by Marconi). 2:08 Minuten hat das deutsch-österreichische Duo an Rückstand aufgebrummt bekommen.

 

Bei den Damen eroberten Isabela Lacerda/Leticia Candido (Brazilian Rockets) das Führungstrikot. Ivonne Kraft und Partnerin Celina Santos Carpinteiro (Btt Loule Bpi Berg Cycles Garland Sram) belegten 1:44 Minuten dahinter Rang zwei.

brasilride.com.br