Cape Pioneer Trek#3: Erster Etappensieg für Spitz/de Groot

FOTO | Grund zum Jubeln: Sabine Spitz und Robyn de Groot ©Cape Pioneer Trek

Auf dem dritten Tagesabschnitt des Momentum Health Cape Pioneer Trek in Südafrika haben die Deutsche Meisterin Sabine Spitz und ihre südafrikanische Partnerin Robyn de Groot (Ascendis Health) ihren ersten Etappensieg gelandet und sind auf den 99 Kilometern von Mossel Bay nach George den Leaderinnen Ariane Lüthi/Amy McDougall (Team Spur Valencia) um 1:21 Minuten näher gekommen. Bei den Herren komplettierten Alan Hatherly und Matt Beers (Team Spur RedE) ihren Hattrick.

 

Bei Kilometer 76 passierten die beiden besten Damen-Paarungen noch gemeinsam den letzten Verpflegungspunkt. Doch auf den verbleibenden 23 Kilometern, als es erst noch zwei Kilometer bergauf und dann hauptsächlich noch bergab und flach dahin ging, konnten sich Spitz und de Groot ihren Vorsprung herausarbeiten und ihren ersten Etappensieg feiern.

Der bringt sie auf 5:47 Minuten an Ariane Lüthi und Amy McDougall heran, so dass der Kampf um den Gesamtsieg wieder etwas offener geworden ist.

 

Herren: Podium zum dritten Mal identisch

Bei den Herren haben U23-Vizeweltmeister Alan Hatherly und Matt Beers eine Sprint-Entscheidung gegen die dreimaligen Zweiten Gawie Combrinck und Nico Bell (NAD Pro Team) gewonnen und damit den dritten Tagessieg in Folge perfekt gemacht.

Sie liegen 1:03 Minuten vor den beiden südafrikanischen Landsleuten, während die Niederländer Bram Grod und Gerben Mos (KMC Fruit to Go) zum dritten Mal hintereinander Dritte wurden und jetzt 6:28 Minuten Differenz aufweisen.

Max Friedrich und sein südafrikanischer Partner Fanie Venter (MaXalami BusinessPrint) sind 1:00:01 Stunden zurück Gesamt-Zehnter und führen das Klassement der Masters klar an.

Ergebnisse