Habitat MTB Team meldet Neuzugang aus Polen

FOTO | Neu im Habitat MTB Team: Marlena Drozdziok ©Stephan Watson

Nachdem vor rund zwei Wochen beim niederländischen Habitat Mountainbike Team der Abgang von Anne Tauber zu CST Sandd American Eagle bekannt geworden ist, meldet Team-Chef Maarten Kemperman jetzt einen ersten Neuzugang. Es ist die Polin Marlena Drozdziok, die bisher für das Team Scott-Eurocycles.com Rennen gefahren ist.

 

Marlena Drozdziok ist erstmals richtig aufgefallen, als sie in Albstadt beim U23-Weltcup Rang vier eroberte und damit quasi „Best of the Rest“ war, hinter den drei dominierenden U23-Damen der Saison 2017, Evie Richards, Kate Courtney und Sina Frei. Bei den Europameisterschaften in Italien belegte die amtierende polnische U23-Meisterin Rang zehn.

Drozdziok hat ihre MTB-Karriere in Irland begonnen, nachdem ihre Eltern vor rund zehn Jahren dorthin zogen. Irgendwann war ihr die Konkurrenz auf der Insel nicht mehr herausfordernd genug, so dass sie 2013 in einem polnischen Team begann internationale Rennen zu fahren.

„Ich lebe immer noch in Irland“, erklärt sie in einer Pressemitteilung ihres neuen Teams, „weil die Winter hier ziemlich mild sind und ich die ganze Zeit draußen trainieren kann.“ Ganz abgesehen davon, dass man in Irland prima Trails vorfinden würde.

Während der Wettkampf-Saison wird sie jetzt aber im Geburtsland Polen Quartier beziehen und Zeit mit dem Team in den Niederlanden verbringen.

Kemperman: Gute Perspektiven

„Marlena ist ein sehr willkommene Ergänzung im Team. Sie hat ein paar gute Resultate geliefert, wie diesen vierten Platz beim Weltcup in Albstadt“, sagt Maarten Kemperman. Ihr Alter und die Perspektiven für eine ansteigende Leistungskurve habe es dem Team leicht gemacht ja zu sagen und in Drozdziok „zu investieren“.

„Ich fühle mich extrem geehrt für Habitat fahren zu dürfen und dass sie mir die Chance geben weltweit internationale Rennen fahren zu können“, sagt die 21-Jährige und verweist auf die professionelle Struktur des Teams, die sie so bisher noch nicht hinter sich wusste.

Maarten Kemperman, dessen Equipe auf Bikes von Felt ihre Rennen bestreitet, kündigt für den nächsten Monat weitere Neuzugänge an, die in den nächsten Jahren das blau-grüne Jersey tragen werden.