KMC Bundesliga Bad Salzdetfurth: Dänischer Sieg bei den Junioren

Bregnhöj_Eise-Junioren_Bad-Salzdetfurth_acrossthecountry_mountainbike_by-Goller-
Anders Jensen Bregnhöj vor Tobias Eise ©Erhard Goller

Anders Jensen Bregnhöj entführte beim Junioren-Rennen der KMC Bundesliga in Bad Salzdetfurth nach Dänemark. Er gewann vor dem EM-Siebten Tobias Eise (HWG Gedern) und Max Brandl (Haibike).

Anders Jensen Bregnhöj ging rasch in Führung. Tobias Eise (Schotten) konnte dann in der zweiten Runde aufschließen. Gemeinsam bestimmte das Duo das Tempo, während hinter ihnen Max Brandl einen Vorderrad-Defekt beheben musste.

„In der vierten Runde habe ich dann attackiert und bin von Tobi weg gekommen“, erklärte Bregnöj die Entscheidung. „Ich bin froh, dass es hier so gut gelaufen ist, nach der Enttäuschung bei der WM, wo ich nur 54. geworden bin.“

Ähnlich kommentierte auch Tobias Eise seinen zweiten Platz, 24 Sekunden hinter dem Dänen. Er konnte das WM-Rennen vor zehn Tagen wegen eines Defekts nicht beenden. „Schön, dass es zum Abschluss noch mal geklappt hat. Es ist auch wichtig für den Kopf, dass man ein positives Erlebnis mit in die Pause nimmt. Ich habe gar nicht damit gerechnet, dass es so gut läuft“, meinte Eise.

Er hätte in der letzten Runde beinahe noch Gesellschaft von Max Brandl (Wombach) bekommen. Nach seinem behobenen Defekt duellierte er sich mit seinem künftigen Lexware-Kollegen David Horvath (Reutlingen), der in der ersten Runde gestürzt war.

„Ich habe dann an allen Anstiegen das Tempo hoch gezogen und bin so langsam von David weg gekommen. Tobi habe ich dann vor mir gesehen, aber es hat nicht mehr gereicht“, so Brandl zu seinem dritten Rang, 34 Sekunden hinter Bregnhöj.

Lukas Wälde holt sich den Gesamtsieg
Der WM-Fünfte Horvath sprach davon, dass ihn sein Sturz „durcheinander gebracht“ habe, er sich aber auch schon am Morgen nicht besonders gut gefühlt habe. Er kam mit 1:28 Minuten Rückstand auf Rang vier, vor Robin Hofmann (Wombach) und Lukas Wälde, der sich mit Platz sechs den Gesamtsieg sichern konnte.
„Meine Form ist nicht mehr so gut wie am Anfang der Saison. Heute war es mir wichtig, den Gesamtsieg unter Dach und Fach zu bringen“, erklärte Wälde.

Ergebnisse