KMC Bundesliga: Kein Sprint in Ortenberg

BDR KMC Bundesliga_Farbig QuerLaut einer Pressemitteilung der KMC Bundesliga wird es beim Event in Ortenberg keinen Eliminator Sprint geben. Die Cross-Country-Rennen sollen aber planmäßig am Samstag, 27. August über die Bühne gehen.

 

„Organisatorische Gründe“ hätten den Ausschlag für die Absage, des für Freitag vorgesehenen Sprints gegeben, heißt es in der PM. Die Cross-Country-Rennen für Junioren, Elite Damen und Herren werden allerdings wie geplant durchgeführt. Ein extra U23-Rennen wird es nicht geben, denn ein C2-Status erlaubt keine internationale Anmeldung eines U23-Rennens.

Es sind innerhalb der KMC Bundesliga 2016 mit dem Short Race in Bad Säckingen und dem Sprint heute in Albstadt, sowie dem beim Bundesliga-Finale in Titisee-Neustadt nur drei Kurz-Distanzen für die Bundesliga-Sprintwertung geblieben.

Was auch immer in diesem speziellen Fall die genauen Hintergründe für die Streichung des ersten von zwei Bundesliga-Tagen sein mögen, der Sprint wird nach und nach zur Problem-Disziplin geworden.

Mit Ansage. Denn durch den Verlust des Weltcup-Status verlor die Disziplin auch an Wert und Attraktivität. Welt- und Europameisterschaften können das auch nicht auffangen.

Und wenn nächstes Jahr der Eliminator nicht mehr im Rahmen der MTB-WM ausgetragen wird, sondern bei den „Urban Cycling Games“, dann steht die Struktur sowieso noch mal ganz neu in Frage.