KMC MTB-Bundesliga: Neues Meldeportal für Saalhausen und Heubach geöffnet

Screenshot-Meldeportal-MTB-BL_acrossthecountry_mountainbike
Screenshot Meldeportal ©rad-net

Es sind noch sieben Wochen bis zum Auftakt der Internationalen KMC MTB-Bundesliga. Das neue Rad-Net-Meldeportal für die Serie, die mit dem Shark-Attack Bike-Festival am 10. und 11. Mai beginnt ist jedoch schon geöffnet. Auch für das BiketheRock in Heubach am 17. und 18. Mai kann über das System schon gemeldet werden.

Die KMC MTB-Bundesliga hat sich für die Saison 2014 ein neues Meldesystem zugelegt. Unter dem Dach von Rad-Net lassen sich unter rad-net-regista.de künftig alle Meldungen für die Bundesliga-Rennen vornehmen.

Über das Portal mtb-bundesliga.net und natürlich auch über die Seiten der Veranstalter kommt man zum Meldeportal. Die Erfassung auf der offiziellen Website des Bund Deutscher Radfahrer hat auch den Vorteil, dass Ergebnisse und Rangliste an der gleichen Stelle zusammen laufen.

«Wir wollen den Veranstaltern der KMC MTB-Bundesliga und den Mountainbikern einen umfassenden Service bieten. Die Zusammenführung von Meldungen und Ranglisten soll in Zukunft vielfältige Möglichkeiten eröffnen», erklärt rad-net-Geschäftsführer Ulrich Müller, der mit seinem Team auch die Website mtb-bundesliga.net unter seinen Fittichen hat.

Wechsel der Zeitmessung
Die Zeitmessung der international renommierten Mountainbike-Serie übernimmt künftig der Sportservice Hamburg, der viel Erfahrung im MTB-Bereich aufweist und wie der Vorgänger Datasport ein Livetiming anbietet.

Für die Mai-Veranstaltungen in Saalhausen, wo ja auch die Eliminator-DM ausgefahren wird, und in Heubach sind die Meldeportale bereits geöffnet. Was das BiketheRock betrifft, laufen auch die Meldungen der Hobby-Biker über das rad-net-regista.de-Portal.

Außer Saalhausen und Heubach zählen noch Schopp (12./13. Juli) und das Finale in Bad Salzdetfurth (13./14. September) zur diesjährigen KMC MTB-Bundesliga.

Die Zeitmessung der international renommierten Mountainbike-Serie übernimmt künftig der Sportservice Hamburg, der viel Erfahrung im MTB-Bereich vorweisen kann und wie der Vorgänger Datasport ein Livetiming anbietet.