Rudi van Houts unterschreibt in Holland

 151011_acrossthecountry_mountainbike_by_kuestenbrueck_bra_riodejaneiro_xc_me_vanhouts_20151012_2036481341
Rudi van Houts beim olympischen Test-Rennen in Rio de Janeiro. ©Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion


Nach sieben Jahren beim Multivan-Merida Biking Team hat der Niederländer Rudi von Houts in seiner Heimat einen Kontrakt unterschrieben. Das Betch.nl Superior Team von Bart Brentjens hat den EM-Zehnten verpflichtet.

„Für mich hat nächstes Jahr Priorität, dass ich in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio das Programm fahren kann, das ich möchte“, erklärte Rudi van Houts gegenüber acrossthecountry.net schon vor der Unterzeichnung.
Diese Chance bekommt van Houts, der die von der KNWU geforderte Olympia-Norm mit Platz 13 beim Weltcup in Lenzerheide perfekt gemacht hat, beim Team von 96-er-Olympiasieger Bart Brentjens.

Offen wie es nach 2016 weiter geht
Vermutlich muss der 31-Jährige dort finanziell etwas Abstriche in Kauf nehmen, doch das würde nicht verwundern. Das Magstädter Multivan-Merida Biking Team, für das er sieben Jahre lang gefahren ist, gehört zu den am besten ausgestatteten der Branche.
Ob er über 2016 hinaus den Sport weiter ausüben wird, das ließ er vor kurzem im Gespräch mit acrossthecountry.net noch offen. „Mal sehen. Es ist denkbar, dass ich aufhöre, aber es hängt auch davon ob, wie attraktiv mögliche Angebote aussehen“, erklärt van Houts.

Für den U23-Europameister von 2005 würde ein Start in Rio die dritte Teilnahme an Olympischen Spielen bedeuten. „Betch.nl Superior gibt mir das beste Programm und unterstützt meine Ziele. Ich kenne die meisten Fahrer und Betreuer bereits und ich glaube, ich werde eine gute Zeit mit ihnen haben“, wird van Houts in einer Pressemitteilung des Teams zitiert.

Bart Brentjens, der auch die WM-Dritte Yana Belomoina (Ukraine) und den britischen U23-WM-Dritten Grant Ferguson im Team hat, erklärt dort: „Ich freue ich wirklich, dass wir Rudi van Houts nächstes Jahr im Team haben. Ich hoffe, ich kann ihm helfen bei den Olympischen Spielen eine top Leistung abzurufen. Er kann mit seiner eigenen Erfahrung aber auch den jungen Sportlern im Team helfen.“