Team-Weltmeister zum Karriere-Ende gezwungen

 100516_GER_Heubach_XC_U23m_start_by_Maasewerd
Fabien Canal, hier an der Spitze des U23-Feldes beim Bundesliga-Rennen in Heubach 2010 ©Marius Maasewerd/EGO-Promotion

Ein Untersuchungsergebnis hat die MTB-Laufbahn von Fabien Canal (Team VTT Look Beaumes de Venise) beendet. Der Team-Weltmeister 2011 leidet an einem Herz-Fehler. Das schreibt das französische MTB-Portal velovert.com.

 

Im Herbst, am Anfang der Cyclo-Cross-Saison, hätten die Probleme begonnen.  Fabian Canal klagte über Kurzatmigkeit und konsultierte eine ganze Anzahl an Ärzten, ehe ein Spezialist einen Herzfehler diagnostizierte. Und: Empfahl dem 26-Jährigen einen sofortigen Stopp aller leistungsportlichen Aktivitäten.

 

Das Problem scheint sehr ernst. Sogar im täglichen Leben könne der Defekt einen plötzlich Tod zur Folge haben. Der Sportsoldat muss sich jetzt Gedanken über seine Zukunft ohne Sport machen.

2011 war Canal als U23-Fahrer mit der französischen Mannschaft Team-Weltmeister. Als U17, als U19- und als U23-Fahrer war er französischer Meister. 2013 bei der EM in Bern war er zuletzt Mitglied der Nationalmannschaft.