Weltcup 2016: Albstadt zum vierten Mal in Folge dabei

150531_by_Kuestenbrueck_GER_Albstadt_XC_ME_start_airview_acrossthecountry_mountainbike.
Albstadt: 2016 zum vierten Mal Weltcup-Standort ©Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion

Bei mindestens zwei Veranstaltern ist bereits eine Bestätigung für den Weltcup 2016 eingegangen. Die beiden reinen Cross-Country-Termine im Mai sind klar. Die deutsche Szene darf sich auf eine vierte Auflage des UCI Mountainbike Weltcups in Albstadt freuen. Und in Frankreich wird auch gejubelt.

Der Radsport-Weltverband UCI scheint eine neue Strategie zu fahren. Erstmals haben Veranstalter per Post von UCI-Präsident Brian Cookson von ihrem Zuschlag erfahren, bevor der komplette Weltcup-Kalender bekannt wurde.
Der Beschluss des UCI Management Komitees bei seiner Sitzung am 18. und 19. Juni wurde per Email zugestellt.

Dass Albstadt auch 2016 den Zuschlag bekommt, eins von sieben geplanten Weltcup-Rennen in der Cross-Country-Disziplin auszurichten, das war allgemein erwartet worden.
Für Stephan Salscheider und seine Agentur Skyder Sportpromotion, sowie für die Stadt Albstadt und den Verein RSG Zollern-Alb ist es eine Bestätigung der in den vergangenen drei Jahren geleisteten Arbeit.

“Ich denke mit dem dritten Weltcup-Event im Rahmen der Gonso Albstadt MTB Classic haben wir in diesem Jahr ein überzeugendes Argument abgeliefert“, kommentiert Stephan Salscheider den erneuten Zuschlag. Die dritte Weltcup-Auflage der Gonso Albstadt MTB Classic am 30. und 31. Mai wurde allgemein als die bisher beste angesehen. Und sie hatte die bisher beste Medien-Aufmerksamkeit, was bei der Vergabe der Standorte auf jeden Fall eine Rolle spielt.

Von Albstadt aus werden die Profi-Teams nach La Bresse weiter reisen. Das wurde über verschiedene Kanäle bekannt, darunter einem Artikeln in der Vosges Matin. Mit dem PKW ist man da rund drei Stunden unterwegs. Der Ort in den Vogesen war 2012 schon mal Gastgeber eines Cross-Country-Weltcups und er hat sich wohl gegen die Bewerbung von London, respektive dem olympischen MTB-Kurs in der Hadleigh Farm in Essex durchgesetzt.

Aktuell sind neben den bereits feststehenden Cairns und Lenzerheide keine weiteren Standorte für die Cross-Country-Rennen bekannt.

Der bislang bekannte Terminkalender 2016
02./03. April Weltcup DH
09./10. April Weltcup XCO
23./24. April Weltcup DH/XCO Cairns, AUS
08./09. Mai Europameisterschaften XCO, Jönköping, SWE
21./22. Mai Weltcup XCO, Albstadt, GER
28./29. Mai Weltcup XCO, La Bresse, FRA
04./05. Juni Weltcup DH
11./12. Juni Weltcup DH
25./26. Juni Weltmeisterschaft Marathon Laissac, FRA
28. Juni – 03. Juli Weltmeisterschaft XCE/XCO Nove Mesto, CZE
09./10. Juli Weltcup XCO/DH Lenzerheide, SUI
16./17. Juli* Weltcup DH
16./17. Juli Nationale Meisterschaften XCO
30./31. Juli* Weltcup DH
06./07. Aug Weltcup XCO/DH
13./14. Aug Weltcup DH
20./21. Aug Olympische Spiele Rio de Janeiro, BRA
03./04. Sep Weltcup XCO/DH
06.-11. Sep Weltmeisterschaften DH/4X Val di Sole, ITA

* Nur einer der beiden Termine soll wahrgenommen werden