Jolanda Neff: Wiedervereint mit alten Team-Genossen

 Jolanda Neff_Kross_Portrait
Das sind die neuen Klamotten von Jolanda Neff ©Kross Racing Team

Die Weltranglistenerste ist in Polen gelandet. Jolanda Neff hat beim Kross Racing Team einen Vertrag unterschrieben und trifft dort auf die Olympia-Silbermedaillengewinnerin Maja Wloszczowska, sowie Vize-Europameister Fabian Giger. Ihr Schweizer Landsmann und die Polin waren bis 2014 schon mal Teamgenossen von Neff.

Darauf hebt Jolanda Neff im Statement der Pressemitteilung der polnischen Bike-Marke Kross auch ab. „In der Vergangenheit war ich mit Maja Wloszczowska und Fabian Giger in einem Team und es sind viele gute Erinnerungen geblieben. Ich freue mich wirklich mit dem ganzen Team zusammen zu arbeiten“, wird die 23-Jährige zitiert. Das ganze Umfeld sei professionell aufgestellt.

Maja Wloszczowska, aktuell Weltranglisten-Vierte, freut sich über die Ankunft von Neff im Team. „Als wir zusammen im Team waren, haben wir uns sehr gut verstanden. Jolanda ist zwar zehn Jahre jünger als ich, aber sehr reif“, so die 33-Jährige. Sie sei die talentierteste Athletin, die sie jemals getroffen habe und gemeinsam mit Fabian Giger und Bartlomej Wawak würden sie ein großartiges Team bilden. Und – natürlich – die Qualität der Kross Bikes belegen. Auch Fabian Giger freut sich darüber eine Landsfrau mit an Bord zu haben.

Alte Giant-Liv-Kameraden

Bis 2014 waren er, Wloszczwoska und Neff (unterschiedlich lange) gemeinsam beim Team Giant-Liv unter Vertrag. Als Giant die Equipe auflöste, verstreuten sich die Sportler in alle Himmelsrichtungen. Um Wloszczowska wurde in Polen das Kross Racing Team aufgebaut.

Giger war erst bei Colnago-Südtirol unter Vertrag, bevor er 2016 zu Kross wechselte. Neff wiederum fuhr zwei Jahre für das Stöckli Pro Team, das  zum Ende dieser Saison aufgelöst wurde.